Sean Paul · Ludwigshafen

SEANPAUL_LUD_A3.indd

Sean Paul begeistert die ausverkaufte Friedrich-Ebert-Halle.

Nach zweieinhalb Stunden Dancehall-Beats und dröhnenden Bässen ging in der Friedrich-Ebert-Halle ein stimmungsvolles Konzert zu Ende. Die Veranstaltung lockte insgesamt über 4.000 Zuschauer in die ausverkaufte Ebert-Halle.
Zum Auftakt präsentierte Mirko Alexander Bogojevic alias Das Bo seine mitgebrachten Songs und heizte das Publikum mit Rufen wie „Wollt ihr Sean Paul sehen?“ ein. Mit Sonnenbrille und – passend zum neuen Album-Titel „Tomahawk Technique“ – Irokesenschnitt singt der Grammy-Gewinner dann wenig später seine Charthits „Got 2 Luv U“ und „She doesn’t mind“. Begleitet wird der Sänger von Musikern an Bass, Schlagzeug und Mischpulten, die vier leichtbekleideten Tänzerinnen verausgaben sich auf der mit Jamaika-Flaggen geschmückten Bühne. Das Konzert-Spektakel in Ludwigshafen endete mit einem begeisterten und zufriedenen Publikum.