100 Jahre PFW

PFWJubiläum

Die Pfalz-FlugzeugWerke (PFW)  feierten ihr 100-jähriges Jubiläum auf dem Werksgelände.

Auf dem Gelände der PFW wurde eine feierliche Zeltsituation geschaffen, mit einem äußeren Loungebereich, der einen Blick auf den angrenzenden Flugplatz zuließ und den Austausch in entspannter Atmosphäre förderte. Kunden sowie Prominenz aus Politik und Wirtschaft zählten zu den Gästen.
Begleitend zum Sektempfang mit musikalischer Untermalung durch eine Walking-Band wurde durch eine Falknerei eine Show durchgeführt, bei der die „tierischen Könige der Luftfahrt“ aufzeigen konnten, warum sie zu den ältesten und schnellsten Jagdtieren gehören.

Im Anschluss begann der eigentliche Festakt mit einem Dinner aus Pfälzer Spezialitäten, die mit besonderer Raffinesse zubereitet wurden. Vor und zwischen den Gängen gab es Beiträge Seitens der Geschäftsleitung über das Unternehmen, Videoeinspieler über die Unternehmenshistorie sowie Grußworte der Finanzministerin Rheinland Pfalz und seitens des Bürgermeisters.

Am zweiten Tag fand ein Mitarbeiter-Familientag sowie ein Tag der offenen Tür statt. Unternehmenserfolg geht ohne Kunden nicht – ohne Mitarbeiter aber auch nicht. Ihnen und ihren Familien wurde am Folgetag die ganze Aufmerksamkeit gewidmet. Lebenspartner und Kinder konnten die Arbeitsplätze der Mitarbeiter besichtigen, sich einen Überblick über das ganze Unternehmen verschaffen und sich im Anschluss an zahlreichen Attraktionen erfreuen. An einem Kran „durch die Luft fliegen“, das abwechslungsreiche Bühnenprogramm erleben, den Kindern Spiel & Spannung in dem „Kinderzelt“ bieten oder auf Entdeckungstour mit Falken gehen. Papierfliegerwettbewerb mit Siegerehrung auf der Bühne oder kulinarische Genüsse von herzhaft bis süß – den Mitarbeitern und ihren Familien sollte einiges geboten werden, um sich für deren Treue zum Unternehmen zu bedanken und ihre Leistungen zu würdigen. Das brachte Vorstand Jordi Boto auch in seiner Ansprache an die Familien zum Ausdruck.
Danach wurden dann die Tore für die breite Öffentlichkeit geöffnet, die sich auch über das Unternehmen, die Ausbildung, die Karrieremöglichkeiten informieren konnten und natürlich auch Freude an der zahlreichen Animation haben – wie auch Human-Soccer oder Freeklimbing mit Colakästen. Nach abwechslungsreichem Bühnenprogramm mit Stimmenimitator und DJ trat das musikalische Highlight auf – Cris Cosmo, bekannt von dem Bundesvision Song Contest aus dem Vorjahr in Berlin. Deutsche und lateinamerikanische Texte, die Akustikgitarre als tragendes Element und ein Mix aus Reggae lateinamerikanischen Rhythmen und clubbigen Beats brachten die Gäste in die richtige, sommerliche Stimmung.

DeMi wurde hierfür mit der Konzeption, Planung und Durchführung der gesamten Veranstaltung beauftragt. Angefangen von der Gestaltung der Einladungen/Printunterlagen über Ton- und Lichttechnik für Reden und musikalische Begleitung bis zur Ausgestaltung des exclusiven Caterings und dem Setzen von optischen Highlights – trotz der Hochwertigkeit dieser Veranstaltung, die die Wertschätzung gegenüber den Kunden zum Ausdruck bringen sollte, lag eine „entspannte Wohlfühlatmosphäre“ im Fokus. – Die Menschen sollten stets im Mittelpunkt stehen.